Neujahrskonzert

„Capella Salonisti“


Zahlreiche begeisterte Besucher feierten am 5. Jänner, gemeinsam mit dem Kulturforum Gramastetten bei einem besonderen Konzert im Veranstaltungszentrum Gramaphon den Beginn des neuen Jahres!

Das Ensemble „Capella Salonisti“ zeigte beim Neujahrskonzert die große Vielfalt ihres beeindruckenden Könnens. Es wurden bekannte Werke aus der Johann Strauß Ära (Walzer, Polkas, Tänze) und auch einige Ohrwürmer aus Oper oder Operette gespielt.

Das Ensemble Capella Concertante wurde im Herbst 1985 als Bläserquintett von Musikschullehrern des Landes Oberösterreich gegründet. Neben der Pflege der klassischen Bläserkammermusikliteratur legt das Ensemble auch Wert auf eine große musikalische Bandbreite bis hin zur Musik der Moderne. Erfolgreiche Konzerttourneen führten das Ensemble nach Argentinien, Belgien, Bolivien, Brasilien, Chile, Griechenland, Italien, Namibia, Spanien, Ungarn und oftmals nach Südafrika..

Die Besetzung gestaltet sich dabei variabel als klassisches Bläserquintett mit Kontrabass oder als "Mini Salonorchester" CAPELLA SALONISTI mit Streichquartett.

Die Sopranistin des Abends, Johanna Rosa Falkinger machte das Konzert zu einem absolut gelungenen Start in das neue Jahr.

Das Team des Kulturforums Gramastetten und die Künstler des Ensembles „Capella Salonisti“ bedanken sich für ihren Besuch und wünschen allen einen guten Start in das Jahr 2020!