Konzert mit den FLAMINGOS
19. Jänner 2019


Die bekannte Gruppe FLAMINGOS feierte vor einem begeisterten Publikum ihr 55jähriges Bühnenjubiläum im Panoramasaal des Gramaphon.

Die legendäre Linzer Kombo führte mit einem mitreißenden Bühnenprogramm, das insbesondere die Anfänge dieser langen Karriere zum Inhalt hatte durch die Geschichte der Flamingos.

Und da gab es viel zu erzählen: Geschichten und Anekdoten aus einer Zeit des Aufbruchs, von jungen Menschen die eine neue Musik und neue Kultur lebten und prägten. Von euphorischen Auftritten mit geringstem technischem Equipment, von dem Treffpunkt der Szene, dem Linzer Rosenstüberl, von Begleitern, Konkurrenten, musikalischen Vorbildern und vielem mehr. 

Auch mit Gramastetten verbinden die Flamingos Erinnerungen, so wurden zum Beispiel die weißen Bühnenanzüge der Gruppe vom Gramastettner Schneider Berti in seinen Lehrjahren als Schneider mit angefertigt.

Der Rock & Roll begleitete ein neues Lebensgefühl. Überall wurde getanzt und Live-Musik gespielt, von Jungen für Junge waren die FLAMINGOS.

Die FLAMINGOS waren das Aushängeschild dieser Szene in Linz und Oberösterreich. Sie unterhielten ihr Publikum landauf landab und das tun sie auch heute noch.

Das Team des Veranstalters Kulturforum Gramastetten und die Flamingos bedanken sich bei allen Besuchern und freuen sich auf ein Wiedersehen!!

 

Fotos: Ginterseder Gerda


Reinerlös wurde vor kurzem übergeben!
16. Jänner 2019


 Der Reinerlös aus dem Verkauf der Bilder des ehemaligen Gemeindearztes Dr. Loidl Hans (verstorben 2016), der am ersten Adventwochenende 2018 stattgefunden hat, wurde von der Familie Übermasser und dem Kulturforum Gramastetten an das Rote Kreuz Walding übergeben.


Die € 2.460,- wurde von den Vertretern der Ortstelle Walding des Roten Kreuzes (Lummerstorfer Karl – Ortstellenleiter Walding, Schlögl Gerda - stellv. Ortstellenleiterin Walding, Leibetseder Fritz – Dienstführender der Ortstelle Walding) entgegengenommen.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Käufern der zahlreichen Bilder und Ikonen von Dr. Loidl Hans.

Foto Ginterseder Gerda