Kabarett mit „BlöZinger“

„bis morgen“

08. Februar 2018


Mit ihrem preisgekrönten Programm „bis morgen“ gastierten die Kabarettisten BlöZinger (Robert Blöchl und Roland Penzinger) am Donnerstag, 08. Februar im Gramaphon.

Die BlöZinger philosophierten darüber, wie es wohl sein wird oder wie es sich anfühlt, wenn wir alt werden; welche Träume, Sehnsüchte, Ängste – aber auch Freuden – damit verbunden sind.

Die Kabarettpreisträger sind mit vertrauten blitzschnellen, präzisen Rollenwechseln und aberwitzigen Wendungen genau diesen Fragen auf den Grund gegangen.

Die zahlreich erschienen Gäste erlebten einen schrägen und zugleich die Fantasie anregenden Abend im Panoramasaal des Gramaphons.

Das Team des Kulturforums Gramastetten bedankt sich bei allen Besuchern und hofft auf ein baldiges Wiedersehen!

Ausstellung
„Colors Inspiration“
Kunst von Renata Raliukoniene

Vernissage am Samstag, 03. Februar 2018

 

Bei ihrer Vernissage im Gramaphon präsentierte die Künstlerin ihre zahlreichen unterschiedlichen Bilder und die dabei verwendeten Techniken.


Die in Litauen geborene Malerin Renata Raliukoniene bevorzugt abstrakte, moderne und farbenfrohe Kunst mit Acryl. Die heute in Eferding lebende Ehefrau des gramastettner Fußball-Trainers Julius Raliukonis hat in ihrer Heimat an der Kunsthochschule Vilnius studiert und arbeitet nun als freischaffende Künstlerin.

Sie experimentiert leidenschaftlich mit verschiedenen Stilen, Materialien und Techniken, unter anderem Resin Art Bilder. Anfangs wurde diese Kunst Art in Australien für die Herstellung von Surfbrettern verwendet. Seit ein paar Jahren werden damit Wände in Häusern geschmückt.

Die Ausstellung kann noch bis Mitte April 2018 im Gramaphon besichtigt werden (Mittwoch bis Sonntag zu den Öffnungszeiten der Gastronomie)